#30Tage – Tag 8

Heute kann ich leider nichts produktives vorweisen.
Zum einen hatte ich aus privaten Gründen wirklich gar keine Zeit (passiert halt mal.) und zum anderen konnte ich mit der Aufgabe auch nicht so wirklich was anfangen.

Der Ordnung halber und damit wirklich jeden Tag was zu der Challenge bei mir erscheint, hier die Aufgabe plus „Antwort“

Ein Lexikoneintrag über Glück. Den findet ihr hier!

Mal sehen, was als nächstes kommt. Ich hoffe, dann ist wieder etwas sinnvolleres für mich dabei.

 

 

#30Tage – Tag 7

Ein weiterer Tag der #30Tage Challenge von DyneBooks. Und zwar Tag 7. Seit einer Woche läuft die Challenge also schon. Nicht schlecht, wie ich finde.

Es geht schon wieder um Gefühle. Meine Güte, wenn das so weiter geht, wird das ganze noch richtig gefühlsduselig.

Gestern war es ja eher weniger erfreulich – das Gefühl, nicht die Aufgabe. Heute darf ich was über das Glücklichsein schreibe. Hurra! Das ist genau mein Thema, wo ich doch so auf der Harmoniewelle surfe.

Und wer es bis hier hin Weiterlesen „#30Tage – Tag 7“

#30Tage – Tag 6

Heute wird es wieder ernst bei der #30Tage Challenge von DyneBooks.

Es geht um Gefühle. Das Gefühl, verlassen zu werden und wie man sich dabei fühlt.

Hier ist meine Antwort.

Vorbei.
Dieses Wort zog sich wie ein roter Faden durch seine Gedanken, seit Weiterlesen „#30Tage – Tag 6“

#30Tage – Tag 4

Es geht weiter mit der #30Tage Challenge von DyneBooks.

In der heutigen Aufgabe sollte ich pragmatisch sein. Hm. Verdammt. Ist nicht genau das mein Problem? 😉

Nun ja, wir werden sehen.

Welche fünf Dinge musst du tun, um deine Ziele zu erreichen?

Da sind sie wieder, die fünf Dinge. Über diese Aufgabe Weiterlesen „#30Tage – Tag 4“